PRESSE

deutsch | english

* Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands

Ausstellung | Dortmunder U | 09.04.2016 - 14.08.2016



Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“, 09.04.2016 - 14.08.2016, HMKV im Dortmunder U / Gestaltung: laborb.de Alle Bilder © www.wikipedia.org; Unabomber + C. Manning: Gemeinfrei; J.Radack + E. Snowden: CC BY 3.0; Anonymous + J. Assange: CC BY-SA 2.0



PRESSE-DOKUMENTE




PRESSE-BILDER*

Bildnachweis: Plakat der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ 09.04.2016 - 14.08.2016 im HMKV im Dortmunder U Gestaltung: laborb.de Alle Bilder © www.wikipedia.org; Unabomber + C. Manning: Gemeinfrei; J.Radack + E. Snowden: CC BY 3.0; Anonymous + J. Assange: CC BY-SA 2.0


Bildnachweis: Ansicht eines Plakataufstellers des Aussteigerprogramms „Intelexit“ des Peng! Collective vor der Zentrale des BND, 2015 © Wagner, Jaussi


Bildnachweis: Videostill aus der Arbeit „The United States vs. Pvt. Chelsea Manning“ by Clark Stoeckley © State of the Arts NJ


Bildnachweis: Videostill aus der Arbeit „The United States vs. Pvt. Chelsea Manning“ by Clark Stoeckley © State of the Arts NJ


Bildnachweis: Videostill aus der Arbeit „A Declaration of the Independence of Cyberspace“, 1996 von John Perry Barlow. Der amerikanische Autor, Bürgerrechtler und einer der Gründer der "Electronic Frontier Foundation" John Perry Barlow liest hier aus seiner selbst verfassten Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace © Department Of Records


Bildnachweis: Videostill aus „Julian Assange's The World Tomorrow“ Julian Assange im Interview mit Slavoj Zizek & David Horowitz gesendet auf Russia Today © RTVideostill aus „Julian Assange's The World Tomorrow“ Julian Assange im Interview mit Slavoj Zizek & David Horowitz gesendet auf Russia Today © RT


Bildnachweis: Chelsea Manning, US-amerikanische Whistleblowerin, wurde im Mai 2010 unter dem Verdacht verhaftet, der Website WikiLeaks Videos und Dokumente zugespielt zu haben.


Bildnachweis: Verbrecherfoto von Theodore Kaczynski, bekannt unter dem Namen Unabomber, der zwischen 1978 und 1995 16 Briefbomben an verschiedene Personen in den USA verschickte.


Bildnachweis: Edward Snowden, US-amerikanischer Whistleblower. Seine Enthüllungen lösten 2013 die NSA-Affäre aus by Praxis Films licensed under CC BY 3.0


Bildnachweis: Anonymous-Aktivist by Strevo licensed under CC BY-SA 2.0


Bildnachweis: Jesselyn A. Radack, ehemalige Justiziarin des United States Department of Justice, die zur Whistleblowerin wurde. By DancingHands56, licensed under CC BY-SA 3.0


Bildnachweis: Julian Assange, Aktivist, Journalist, Computerhacker, Programmierer und Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks. by David G Silvers, licensed under CC BY-SA 2.0


Bildnachweis: Plakat zu „Das Netz“ von Lutz Dammbeck, der im Rahmen der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ am 07. Juni um 18:30 in Kooperation mit der „Offenen FH“, Fachhochschule Dortmund und dem Kino im U e.V. gezeigt wird. © Lutz Dammbeck


Bildnachweis: Filmstill aus „Das Netz“ von Lutz Dammbeck, der im Rahmen der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ am 07. Juni um 18:30 in Kooperation mit der „Offenen FH“, Fachhochschule Dortmund und dem Kino im U e.V. gezeigt wird. © Lutz Dammbeck


Bildnachweis: Filmstill aus „Das Netz“ von Lutz Dammbeck, der im Rahmen der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ am 07. Juni um 18:30 in Kooperation mit der „Offenen FH“, Fachhochschule Dortmund und dem Kino im U e.V. gezeigt wird. © Lutz Dammbeck


Bildnachweis: Filmstill aus „OVERGAMES“ von Lutz Dammbeck, der im Rahmen der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ am 08. Juni um 18:30 in Kooperation dem Kino im U e.V. gezeigt wird. © Lutz Dammbeck


Bildnachweis: Videostill aus 5.000 Feet is the Best von Omer Fast Foto: Courtesy of the artist, Arratia Beer, Berlin and gb agency, Paris


Bildnachweis: Videostill aus 5.000 Feet is the Best von Omer Fast Foto: Courtesy of the artist, Arratia Beer, Berlin and gb agency, Paris


Bildnachweis: Trevor Paglen, Five Classified Aircraft, 2007, 5 bestickte Aufnäher in Rahmen montiert, 40,4 x 84,8 x 5,7 cm, in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ 09.04.2016 - 14.08.2016 im HMKV im Dortmunder U, Foto: Courtesy Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz


Bildnachweis: Trevor Paglen, Five Classified Squadrons, 2007, 5 bestickte Aufnäher in Rahmen montiert, 40,4 x 84,8 x 5,7 cm, in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ 09.04.2016 - 14.08.2016 im HMKV im Dortmunder U, Foto: Courtesy Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz


Bildnachweis: Mixed-Media-Installation „Black Transparency", 2014 von Metahaven in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ im HMKV im Dortmunder U Laufzeit: 09.04. - 14.08.2016 © Hannes Woidich


Bildnachweis: 8 Videos „War on Whistleblowers“ 2003 - 2015 in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ im HMKV im Dortmunder U Laufzeit: 09.04. - 14.08.2016 © Hannes Woidich


Bildnachweis: Visualisierung von drei NSA-Programmen, die von Edward Snowden an die Öffentlichkeit gebracht wurden. Design: labor b in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ im HMKV im Dortmunder U Laufzeit: 09.04. - 14.08.2016. © Hannes Woidich


Bildnachweis: Schaukästen in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ Laufzeit: 09.04.2016 - 14.08.2016 im HMKV im Dortmunder U © Hannes Woidich


Bildnachweis: Video der Arbeit „Intelexit" des Peng! Collective im Eingangsbereich der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ im HMKV im Dortmunder U Laufzeit: 09.04. - 14.08.2016. © Hannes Woidich


Bildnachweis: Video und Vinylaufkleber „Vote-Auction", 2000 von Ubermorgen in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ im HMKV im Dortmunder U Laufzeit: 09.04. - 14.08.2016. © Hannes Woidich


Bildnachweis: „I did it for teh lulz“, 2016, Wandtapete, Lulz in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ im HMKV im Dortmunder U Laufzeit: 09.04. - 14.08.2016. © Hannes Woidich


Bildnachweis: Videos der Gruppe Anonymous in der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ im HMKV im Dortmunder U Laufzeit: 09.04. - 14.08.2016. © Hannes Woidich


Bildnachweis: Ausstellungsansicht „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ Laufzeit: 09.04.2016 - 14.08.2016 im HMKV im Dortmunder U © Hannes Woidich