AUSSTELLUNGEN

deutsch | english

Öffnungszeiten

Di-Mi 11-18 Uhr
Do-Fr 11-20 Uhr
Sa-So 11-18 Uhr
Mo geschlossen
feiertags 11-18 Uhr

 

Kalender

| 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 |

14. September 2013 - 2. März 2014
Veranstaltung | Dortmunder U / Unionviertel

NEW INDUSTRIES FESTIVAL

Von September 2013 bis März 2014 findet auf dem Gelände des Dortmunder U und im angrenzenden Stadtraum das vom HMKV initiierte NEW INDUSTRIES FESTIVAL statt. In vielfältigen Formaten wie Ausstellungen, Installationen, Konferenzen, Workshops, Filmprogrammen und Performances beschäftigt sich das internationale Festival vier Monate lang mit der Vergangenheit und der Zukunft der Industrie.


14. September 2013 - 26. Januar 2014
Ausstellung | Dortmunder U

NEW INDUSTRIES FESTIVAL: Axel Braun – Zugunsten einer Gesellschaft von morgen, für die wir heute schon bauen – Installation

Axel Braun widmet sich in seiner Rauminstallation im Rahmen des NEW INDUSTRIES FESTIVAL der Geschichte und Architektur der Westdeutschen Landesbank. Sein Interesse gilt insbesondere der ehemaligen WestLB-Niederlassung in Dortmund, seit den späten 1970er Jahren eines der auffälligsten Gebäude Dortmunds.


14. September 2013 - 26. Januar 2014
Ausstellung | Dortmunder U

NEW INDUSTRIES FESTIVAL: Requiem für eine Bank – Ausstellung

Die Ausstellung Requiem für eine Bank widmet sich der Welt der Finanzwirtschaft. Internationale KünstlerInnen aus der Medienkunst, bildenden Kunst, Performance und Architektur untersuchen die technologischen und politischen Bedingungen für das rasante Wachstum der Finanzmärkte seit den 1970er Jahren und den Wandel unserer Vorstellung von Geld – vom Münz- und Papiergeld hin zu rein virtuellen Hochrisikopapieren, die zur globalen Finanzkrise von 2008 führten.


14. September 2013 - 26. Januar 2014
Ausstellung | Dortmunder U

NEW INDUSTRIES FESTIVAL: INDUSTRIAL (Research) – Forschungsabteilung

Was ist mit der Industrie passiert? Eine Frage, die natürlich nicht nur das Ruhrgebiet betrifft, sondern auch große Teile Belgiens, Nordfrankreichs, Nordenglands, der USA und Industrieregionen in vielen ehemals sozialistischen Staaten Osteuropas. Wie wirkt sich der sogenannte ‚Strukturwandel’ global auf Menschen und Landschaften aus? Und wie schlägt er sich in Kunst und Popkultur nieder? Die Kuratoren Inke Arns und Thibaut de Ruyter haben zu diesen Fragen geforscht, haben Reisen unternommen und Geschichten, Bilder, Bücher, Filme und Musik zusammengetragen.


Gestaltung: www.laborb.de // Foto © Daniel Hofer

23. März 2013 - 28. Juli 2013
Ausstellung | Dortmunder U

HIS MASTER'S VOICE: Von Stimme und Sprache

HIS MASTERʼS VOICE: Von Stimme und Sprache ist eine Ausstellung über die Performativität von Stimme und Sprache, über die Uneigentlichkeit und Unheimlichkeit des Sprechens, über die Stimme als politischer Sprachakt sowie Sprache als performativer Sprechakt.


16. Februar 2013 - 1. April 2013
Ausstellung | Dortmunder U

Eran Schaerf: fm-scenario – Sendesprache – verdeckte Operation – Ansage – Fehler

fm-scenario nimmt die Verfasstheit der Massenmedien sowie ihre Raumproduktion im digitalen Zeitalter in den Blick. Das Projekt stellt im Internet ein Audioarchiv mit Höreranrufen, Features und Nachrichten zur Verfügung, aus dem Nutzer Erzählungen erstellen können. Eine solche Montage bildet das Skript für Schaerfs Installation, in der die Grenzen zwischen Fakt und Fiktion, Sender und Empfänger, Nutzer und Autor verschwimmen.


25. August 2012 - 6. Januar 2013
Ausstellung | Dortmunder U

Sounds like Silence (Cage – 4'33'' – Stille / 1912 – 1952 – 2012)

Der HMKV zeigt anlässlich des 100. Geburtstag von John Cage und des 60. Jahrestages der Uraufführung seines berühmten „stillen Stücks“ 40 zeitgenössische und aktuelle künstlerische und musikalische Bezugnahmen auf 4’ 33’’ und solche, die sich mit allgemeineren Fragen der Soundökologie auseinandersetzen. Die Ausstellung läuft parallel zur Ruhrtriennale und zur dOCUMENTA 13 in Kassel.