VERANSTALTUNG

deutsch | english

Early Bird Tickets für die ISEA2010 RUHR bis 31 Mai 2010
Für Schnellentschlossene gilt bis zum 31 Mai 2010 ein Rabatt von 15% bei Onlinekauf eines Full Professional oder Symposium Passes.

Tickets und Registrierung unter:
http://www.isea2010ruhr.org/de/service/registrierung.



Weitere Informationen unter:
www.isea2010ruhr.org

ISEA2010 RUHR - 16th International Symposium on Electronic Art

Dortmunder U | 20. August 2010 - 29. August 2010

Die ISEA2010 RUHR, 16th International Symposium on Electronic Art, gehört zu den wichtigsten internationalen Festivals für elektronische Kunst. 2010 kommt sie als ein Projekt der Kulturhauptstadt RUHR.2010 erstmals nach Deutschland und präsentiert in Dortmund, Essen und Duisburg aktuelle Entwicklungen der Medienkunst aus aller Welt. Die Beiträge wurden durch einen Peer-Reviewing Prozess von einer internationalen Jury aus mehr als tausend Bewerbungen ausgewählt.

Die ISEA2010 RUHR Keynotes behandeln aktuelle gesellschaftspolitische Diskurse, die sich an den Schnittstellen zwischen Politik, Kunst und Informationsgesellschaft bewegen.




Ausstellungen
Die ISEA2010 RUHR Ausstellung präsentiert im Museum für Kunst und Kulturgeschichte herausragende Werke der Medienkunst sowie aktuelle Positionen der künstlerischen Auseinandersetzung mit Technologie, Wissenschaft und gesellschaftsrelevanten Fragen der Gegenwart. Ausgewählt wurden die Beiträge von einer internationalen Jury aus den Einreichungen zum Call for Proposals.

Die eingesetzten künstlerischen Medien reichen von neuen Bildtechnologien bis zu filigran konstruierter Robotik.

Im Dortmunder U werden die kuratierte Schau TRUST und die E-Culture Fair gezeigt. TRUST untersucht das intuitive Vertrauen, mit dem wir Maschinen und Medien begegnen. Die E-Culture Fair ist eine Partnerveranstaltung der ISEA2010. Außerdem wird Heavy Matter, eine Ausstellung der Kunsthochschule für Medien Köln, in der Dortmunder Innenstadt eingerichtet.

ISEA2010 RUHR Performances und Workshops in Essen
Eröffnet wird das Festival mit Performances, Workshops und einem inhaltlichen Schwerpunkt der Konferenz zu Körper, Medium und Präsenz bei PACT Zollverein. Als zentrale Installation präsentieren Norah Zuniga Shaw (us) und ihr Team ihr Projekt Synchronous Objects; daran angekoppelt bietet die von Scott deLahunta (nl) umgesetzte Ideenwerkstatt Raum für Erfahrungsaustausch und Diskussion. An den Abenden des 20. und 21. August zeigt Mette Ingvartsen (dk/be) ihre performative Installation Evaporated Landscapes, und Xavier Le Roy (fr) führt seine Choreographie Le sacre du printemps auf.

Public Art in Duisburg
Am zweiten und letzten ISEA2010 RUHR Wochenende schließt das Festival mit einem ein inhaltlichen Schwerpunkt zu Fragen des Klangs und der Lichtökologie in urbanisierten Landschaften in Duisburg ab.

ISEA2010 RUHR Konzerte und Club in Dortmund
Auch musikalisch setzt die ISEA2010 Akzente: An den Abenden vom 24., 26. und 27. August spielen mehrere Künstlergenerationen elektronischer Musik ihre neuesten Kompositionen elektronischer Musik. Ein abenteuerlustiges Programm aus audiovisuellen Performances, Live-Sets und aktueller Clubmusik von internationalen KünstlerInnen und ausgewählten lokalen Acts rundet die Nächte in Dortmund ab.

Partnerveranstaltungen in Essen, Dortmund, Duisburg, Duisburg-Ruhrort und Marl
Gemeinsam mit regionalen und internationalen Medienkunsteinrichtungen finden außerdem die Ausstellung zum Deutschen Klangkunst-Preis, ein Day of Sound, Public Art Projekte in Duisburg, eine von der Kunsthochschule für Medien Köln konzipierte Ausstellung und die E-Culture Fair umfasst.


ISEA2010 RUHR Programm

ISEA2010 RUHR Konferenz
Fr, 20.08. – So, 22.08.2010 in Essen
Mo, 23.08. – Fr, 27.08.2010 in Dortmund
Sa, 28.08. – So, 29.08.2010 in Duisburg


ISEA2010 RUHR Keynotes
Fr, 20.08.2010 in Essen, PACT Zollverein
Mo, 23.08., Di 24.08.2010, Do, 26.08., Fr 27.08.2010 in Dortmund, Konzerthaus Dortmund
Sa, 28.08., So, 29.08.2010 in Duisburg


Ausstellung TRUST
Sa, 31.07. – So, 05.09.2010
Dortmunder U

ISEA2010 RUHR Ausstellung
Fr, 20.08. – So, 05.09.2010
Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund

E-Culture Fair
Mo, 23.08. – Mi, 25.08.2010 Dortmunder U
www.eculturefair.eu

Deutscher Klangkunst-Preis
So, 22.08.2010, 11 – 15 Uhr
Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

Day of Sound
So, 22.08.2010, ab 16 Uhr
Folkwang University for Music, Theatre, Dance, Design, Academic Studies, Essen

ISEA2010 RUHR Performances und Workshops
Fr, 20.08. – So, 22.08.2010
PACT Zollverein, Essen

ISEA2010 RUHR Concerts
Di, 24.08., Do, 25.08. und Fr, 27.08.2010
Konzerthaus Dortmund

ISEA2010 RUHR Club
Mo, 23.08. – Fr, 27.08.2010
FZW, Dortmund


Weitere Informationen und Tickets unter:
www.isea2010ruhr.org




Ausgerichtet von:
 

                                       



Gefördert von:

 
                                


                                         
                                                                 




In Kooperation mit:

  
          







TERMINE

Morgen, 17. Dezember 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



Morgen, 17. Dezember 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 21. Dezember 2017
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



Di, 26. Dezember 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



Di, 26. Dezember 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 28. Dezember 2017
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 31. Dezember 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 31. Dezember 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 4. Januar 2018
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 7. Januar 2018
Familiensonntag „Afro-Tech“
12:00 - 17:00 Uhr | Dortmunder U



So, 7. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 7. Januar 2018
Kinderführung „Afro-Tech“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 7. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 11. Januar 2018
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 14. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 14. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 18. Januar 2018
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 21. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 21. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 25. Januar 2018
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 28. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 28. Januar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 1. Februar 2018
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 4. Februar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 4. Februar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 8. Februar 2018
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 11. Februar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 11. Februar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 15. Februar 2018
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 18. Februar 2018
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Sturm auf den Winterpalast“ + „Die Grenze“
15:00 Uhr | Dortmunder U



GALERIE

Bildgalerie


Bildgalerie


Bildgalerie


Bildgalerie