VERANSTALTUNG

deutsch | english

Filmavantgarde und aktuelle Videos aus Österreich

PHOENIX Halle | 13. Juni 2008 - 14. Juni 2008

im Rahmen von „Waves - The Art of the Electromagnetic Society“
in der PHOENIX Halle Dortmund

Mit freundlicher Unterstützung des sweetSixteen-16mm-Filmclub e.V., Dortmund, http://www.sweetsixteen-filmclub.de/

Download Filmprogramm (PDF)

== Freitag, 13. Juni 2008 ==

16:00 - 17:30 Uhr
Filmavantgarde in Österreich - Programm 1 (1956-1985) beginnt bei den Ursprüngen in den späten 1950er Jahren mit 16mm-Filmen von Peter Kubelka und führt über einige Vertreter der 1960er zu wesentlichen Repräsentantinnen des feministischen Kinos wie Valie Export und Mara Mattuschka. Ein Programm von sixpackfilm, Wien.

17:45 - 19:00 Uhr
Filmavantgarde in Österreich - Programm 2 (1996-1998) zeigt eine Auswahl an 16mm-Filmen aus den 90er Jahren, darunter Arbeiten von FilmmacherInnen der sogenannten 3. Generation (Dietmar Brehm, Gustav Deutsch und Lisl Ponger) sowie zwei VertreterInnen der jüngsten Generation (Thomas Draschan, Elke Groen). Dem überwiegenden Teil der Filme gemeinsam ist die Arbeit mit found-footage-Material. Ein Programm von sixpackfilm, Wien.

19:30 - 21:00 Uhr
Manu Luksch: Faceless, 2007, 50 min.
Die österreichische Videokünstlerin Manu Luksch ist über mehrere Jahre vor Überwachungskameras im öffentlichen Raum Londons aufgetreten, hat sich das Videomaterial bei den Betreiberfirmen der Überwachungskameras besorgt und daraus einen faszinierenden Spielfilm zusammengeschnitten ... Absolut sehenswert!


== Samstag, 14. Juni 2008 ==

16:00 - 17:15 Uhr
Peter Weibel - Depiction is a crime - Video Works 1969-1975
Peter Weibels (frühe Arbeiten) (...) gehören in die heroischen Jahre einer Aufbruchszeit, in welcher in der Kunst noch alles möglich schien. Allerdings trat der Künstler nicht allein als Kritiker eines öffentlichen Mediums an, sondern nahm die Gelegenheit war, um seine eigenen Themen hervorzubringen... (Hans Belting)

17:30 - 19:45 Uhr
VALIE EXPORT - 3 Experimental Short Films (1970 - 1984) + Unsichtbare Gegner (1976)
VALIE EXPORT ist eine der herausragenden Künstlerinnen Österreichs und eine der einflussreichsten Frauen der internationalen Avantgarde. Das Oeuvre umfasst Performances, Experimental- und Spielfilme, konzeptuelle Fotografie, Zeichnungen, theoretische Texte, Objekte und Installationen. In der Auseinandersetzung mit feministischen Themen spiegelt sich ihre Sensibilität für gesellschaftliche Fragen wider. (Charim Galerie)
Ein Programm von sixpackfilm, Wien.

20:00 - 21:00 Uhr
Martin Arnold - The Cineseizure
Hollywood-Filme sind Filme, die ausgrenzen, reduzieren, ablehnen: repressives Kino. Hinter dem, was dargestellt wird, versteckt sich immer etwas, das nicht gezeigt wird. Genau das macht es so interessant, sich damit zu beschäftigen. (Martin Arnold)
Ein Programm von sixpackfilm, Wien.


Informationen zum Film- und Videoprogramm:

Download Filmprogramm (PDF)

Hartware MedienKunstVerein
Güntherstrasse 65
D-44143 Dortmund
T ++49 (0) 231 - 823 106
F ++49 (0) 231 - 882 02 40
info@hmkv.de
www.hmkv.de

Veranstaltungsort:
PHOENIX Halle Dortmund
Hochofenstr. / Ecke Rombergstr.
Dortmund-Hoerde

Gefördert durch:
Der Ministerpräsident des Landes NRW, Kulturbüro Stadt Dortmund, dortmund-project




TERMINE

So, 22. September 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Fr, 25. Oktober 2019
Eröffnung "Artists & Agents: Performancekunst und Geheimdienste"
19:00 - 22:00 Uhr | Dortmunder U