AUSSTELLUNG

deutsch | english

INFORMATIONEN

Eintritt frei

Reguläre Führungen
jeden Sonn- und Feiertag um 16 Uhr

Kinderführung
jeden ersten Sonntag im Monat

Begleitheft zur Ausstellung
(PDF I 2,1 MB)

PRESSE

Kunstforum International, Computer Grrrls, 8.11.2018.

Bochumer Stadt- und Studierendenzeitung, Benjamin Trilling, Der verdrängte Gender-Trouble in der Informatik, 29.10.2018.

Nordstadtblogger, „Computer Grrrls": Frauen/Girls und Technik geht nicht? Dass das sehr gut geht, zeigt die neue Ausstellung im HMKV, 27.10.2018.

WDR 3, Jennifer von Massow, Kultur am Mittag: Ausstellung "Computer Grrrls" - Frauen und Technologie, 26.10.2018.

WDR online, Berechnende Frauen. "Computer Grrrls" in Dortmund, 26.10.2018.

Ruhr Nachrichten, Marie Ahlers, Computer Grrrls Ausstellung im U zeigt: Frauen und Technik sind eine lange Erfolgsgeschichte, 26.10.2018.

Deutschlandfunk Kultur, Kompressor: Der PC als feministische Spielwiese, 25.10.2018.

Deutschlandfunk, Corso, Die weibliche Seite des Computers, 25.10.2018.

WAZ, Computer Grrrls: Wir Maschinen-Mädchen, 25.10.2016.

Trailer Ruhr, Peter Ortmann, „Die Digitalisierung verstärkt die Vorurteile" - Inke Arns über ihre Ausstellung „Computer Grrrls" im HMKV, 25.10.2018

Coolibri, Max Florian Kühlem, Ausstellung: „Computer Grrrls" bevölkern Dortmunder U, 25.10.2018.

Spex, Wer war vor Siri und Alexa? / Ausstellung „Computer Grrrls" in Dortmund, 25.9.2018.

Künstler*innen

Morehshin Allahyari
Manetta Berends
Zach Blas & Jemima Wyman
Nadja Buttendorf
Elisabeth Caravella
Jennifer Chan
Aleksandra Domanovic
Louise Drulhe
Darsha Hewitt
Lauren Huret
Hyphen-Labs
Dasha Ilina
Mary Maggic
Caroline Martel
Lauren Moffatt
Simone C. Niquille
Jenny Odell
Elisa Giardina Papa
Tabita Rezaire
Erica Scourti
Suzanne Treister
Lu Yang

Computer Grrrls, Design: The Laboratory of Manuel Buerger

Computer Grrrls

Dortmunder U | Ebene 3 | 27. Oktober 2018 - 24. Februar 2019

Die Ausstellung ist Nathalie Magnan (1956-2016) gewidmet.

---
 
Die Ausstellung Cmptr Grrrlz versammelt über 20 internationale künstlerische Positionen, die das Verhältnis von Geschlecht und Technologie in Geschichte und Gegenwart verhandeln. Computer Grlz beschäftigt sich mit der komplexen Beziehung zwischen Frauen und Technologie – von den ersten menschlichen Computern bis zum aktuellen Revival techno-feministischer Bewegungen. Eine illustrierte Timeline mit über 200 Einträgen dokumentiert diese Entwicklungen vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Eingeladen sind Künstler*innen, Hacker*innen, Maker*innen und Forscher*innen, die daran arbeiten, Technologie anders zu denken – indem sie z.B. genderspezifische Vorurteile in den Bereichen Big Data und Künstliche Intelligenz hinterfragen, sich für ein offenes und diversifiziertes Internet einsetzen und utopische Technologien entwerfen.

Computer Grrrls ist eine Ausstellung des HMKV (Hartware MedienKunstVerein), Dortmund (DE), die in Koproduktion mit La Gaîté Lyrique, Paris (FR), entstanden ist. Die über 20 teilnehmenden Künstler*innen kommen aus 16 Ländern: Australien, China, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Iran, Italien, Jugoslawien/Serbien, Kanada, Mexiko, Niederlande, Russland, Schweiz, Türkei, UK und USA.
 
Im Anschluss an die Ausstellung im HMKV Dortmund wandert das Projekt im Frühjahr 2019 zu La Gaîté Lyrique nach Paris, wo es um performative Formate erweitert wird, und im Sommer 2019 zu MU in Eindhoven. An allen Orten wird es Filmscreenings, Rundgänge mit den Kuratorinnen, Künstler*innengespräche und experimentelle Workshops geben.
 
Alle Ausstellungsdaten:
HMKV, Dortmund, DE (27. Okt 2018 – 24. Feb. 2019)
La Gaîté Lyrique, Paris, FR (13. März – 14. Juli 2019)
MU, Eindhoven, NL (August – September 2019)
 
Kuratorinnen:
Inke Arns (HMKV), Marie Lechner (La Gaîté Lyrique)
 

Künstler*innen:
Morehshin Allahyari, Manetta Berends, Zach Blas & Jemima Wyman, Nadja Buttendorf, Elisabeth Caravella, Jennifer Chan, Aleksandra Domanović, Louise Drulhe, Darsha Hewitt, Lauren Huret, Hyphen-Labs, Dasha Ilina, Mary Maggic, Caroline Martel, Lauren Moffatt, Simone C. Niquille, Jenny Odell, Elisa Giardina Papa, Tabita Rezaire, Erica Scourti, Suzanne Treister, Lu Yang

Eine Ausstellung des HMKV (Hartware MedienKunstVerein), Dortmund (DE) in Koproduktion mit La Gaîté Lyrique, Paris (FR)

Gefördert durch
die Kulturstiftung des Bundes

und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Hauptförderer HMKV: Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität

Partner: MU Eindhoven (NL)



Presse

Presse-Material zu diesem Programmpunkt finden Sie in unserem Presse-Bereich.

GALERIE

Bildgalerie