Ale Bachlechner: Like You Really Mean It

HMKV Video des Monats

 

01.–31. Januar 2022

Die Workshopleiterin, der Trainingsanzug und der nackte Affe finden sich unerwartet in einem Workshop zum Thema Networking mitten im Death Valley wieder. Sie geben sich die größte Mühe, einander Ratschläge zu erteilen, müssen sich jedoch meist darauf beschränken zu wiederholen, was sie aus anderen, oft zweifelhaften Quellen erfahren haben. Manches, worüber sie sprechen und manches, was sie weglassen, manifestiert sich um sie herum in Tieren, Untoten, explodierenden Autos und Erdrutschen. Da nichts von Dauer ist, wird irgendwann lange applaudiert und schließlich evaluiert. Und da alle drei von der Künstlerin verkörpert werden, ist ihr Treffen zu gleichen Teilen Gruppentherapie und Selbstgespräch. (AB)

 

Credits

Ale Bachlechner: script, performance, editing, compositing
Jonathan Kastl: camera, sound, editing, compositing
Julian Prießen: music, sound design
Olivia Platzer: artistic assistance

 

Gefördert durch

Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste

Recherche- und Arbeitsstipendium der Stadt Köln

 

Über die Künstlerin

Ale Bachlechner ist Performance- und Videokünstlerin und lebt in Köln. Sie hat Vergleichende Literaturwissenschaft in Innsbruck und an der Kunsthochschule für Medien in Köln studiert. Ihre Arbeiten umfassen die temporäre Dating Agency "Twelve Roses" (2013) in Beirut, das Performance Coaching Institut "This Is Not A Competition" (2016) und das online Fernsehformat "Studio Hallo" (2018). Seit 2018 ist sie Mitglied des Jungen Kollegs der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Ihre Arbeiten sind im Archiv und Vertrieb der Stiftung imai und wurden auf Festivals, Symposien und in Ausstellungen präsentiert z.B.: Art Cologne, Videonale, Impulse, EMAF Osnabrück, Kasseler Dokfest und Internationale Kurzfilmtage Oberhausen. alebachlechner.com

 

 

 

 

01.–31. Januar 2022

In der Serie HMKV Video des Monats stellt der HMKV im monatlichen Wechsel aktuelle Videoarbeiten internationaler Künstler*innen vor – ausgewählt von Inke Arns.

Ale Bachlechner

 

Like You Really Mean It

Video, 2020, 12:45 Min.